Link verschicken   Drucken
 

Sudoku-Turnier (25.02.2017)

Schülerin der Mittelschule Uffenheim qualifiziert sich

zur

Deutschen Jugend-Sudoku-Meisterschaft

 

In 60 Minuten zwölf Sudokus unterschiedlicher Größe und in vielen Varianten lösen:

Dies war die Aufgabe, der sich 25 Schüler der Mittelschule Uffenheim stellten. Diese hatten sich im Vorfeld über drei Tagesrätsel erfolgreich für das Turnier an der Schule qualifiziert. In einem spannenden Wettkampf setzte sich schließlich Luisa Diehm gegen Lea Grimm (beide 10M) und Sebastian Klewer (9M) durch.

Sieger der Jahrgangsstufe 7/8 wurde Maxim Ritter vor Robin Lenhart (beide 8a) und Laura Hümmer (8M). In der Jahrgangsstufe 5/6 gingen die ersten drei Plätze an Phoebe Walther, Stefan Meyer und Jasmin Groß. Die jeweils drei besten Schüler der Jahrgangsstufen 5/6, 7/8 und 9/10 erhielten Urkunden und Sudokubücher vom Rätselautor Stefan Heine. Bei einer Siegerehrung erhielten sie die Preise von Schulrektor Klaus Markert und Schulkoordinator Edmund Hartmann überreicht. Auch alle anderen Teilnehmer bekamen ein Rätselheft.

Die Gesamtsiegerin Luisa Diehm vertritt nun die Mittelschule Uffenheim bei der Deutschen Jugend-Sudoku-Meisterschaft, die am 13. Mai 2017 in Herbstein (Hessen) stattfindet. Qualifiziert haben sich für diese Meisterschaft insgesamt 22 Schüler aus ganz Deutschland, zumeist Schüler aus Gymnasien. Als einzige Mittelschule wird nun Uffenheim bei diesem Turnier vertreten sein. Veranstalter der Meisterschaft ist der Rätselverein „Logic Masters Deutschland e.V.“.


Mehr über: Mittelschule Uffenheim

[alle Schnappschüsse anzeigen]